Auch Pferdehalter ohne landwirtschaftlichen Betriebsstatus haben Recht, Gelder von der Europäischen Union zu erhalten.

Hier erhalten Sie weitere Informationen

Die Erhaltung seltener Nutztiere wird in NRW finanziell gefördert. Die Landwirtschaftskammer NRW fördert folgende Rassen: Rheinisch-Deutsches Kaltblut, Dülmener, Senner, Rottaler, Leutstettener, Pfalz Ardenner Kaltblut, Alt-Württemberger, Schleswiger Kaltblut, Schweres Warmblut, Schwarzwälder Kaltblut und Süddeutsches Kaltblut.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.