Verwendung von Deckscheinen

Es werden Stutenbesitzern keine vorgefertigten Deckscheine mehr übersandt, d.h. die Hengsthalter müssen in der Geschäftsstelle entsprechende Blanko Deckscheine bestellen (Telefon: 02166-6219112 - Fax: 02166-6219120) und verwenden. Sollten Sie noch ältere Blanko Deckscheine (fünfstellig vornummeriert) in Ihrem Bestand haben, so können diese noch verwendet werden, da alle Blanko Deckscheine zeitlich unbefristet gültig sind. Achten Sie beim Ausfüllen der Deckscheinformulare bitte darauf, dass, wenn Stuten mit ausländischem Abstammungsnachweis bedeckt werden, Sie uns zusammen mit dem Deckschein auch eine Kopie des ausländischen Abstammungsnachweises übersenden. Jeder Hengsthalter ist verpflichtet, bis spätestens 31.Oktober der Geschäftsstelle des Rheinischen Pferdestammbuch e.V. die Bedeckungs/Besamungsmeldungen einzureichen. Wird diese Frist nicht eingehalten, so erfolgt gemäß der Beitrags-und Gebührenordnung die Berechnung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 100,00/Hengsthalter. Sollte Ihr Hengst in der abgelaufenen Decksaison nicht im Deck/Besamungseinsatz gewesen sein, so bitten wir Sie trotzdem um entsprechende Rückmeldung.

Wenn Sie an einer elektronischen Erfassung der Deckdaten interessiert sein, so setzen Sie sich bitte unter der o.g.Rufnummer mit Herrn Dollbaum zwecks näherer Erläuterung in Verbindung.

Ausgefüllter Muster Deckschein

Bei der Körung handelt es sich um eine Selektionsentscheidung für die Eintragung männlicher Zuchttiere in eine Abteilung des Zuchtbuches in Abhängigkeit vom jeweiligen Zuchtprogramm. In die Entscheidung gehen ein: Merkmale der äußeren Erscheinung unter Berücksichtigung des Bewegungsablaufes, Ergebnisse anderer Leistungsprüfungen (soweit diese vorliegen), Zuchttauglichkeit und Gesundheit                                                                                                                                                                                            

Termine 2019

(Spezifische Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen erhalten Sie über diesen Link)

20. Februar - Körung aller Rassen ausser Reitpferd (Nachtermin), Ort: Wickrath

30. März - Isländer Jungpferde Materialprüfung und Körung, Ort: Wickrath

September(genauer Termin folgt) - Vorauswahl zur Reitpferde Hauptkörung in Verden, Ort: Wickrath

23. bis 26. Oktober - Hauptkörung Reitpferd, Ort: Verden/Aller

17. November - Hauptkörung Ponys, Kleinpferde- und Spezialpferde Rassen, Ort: Wickrath

Wichtig:Vor den Vorstellungen zur Körung sind in allen Fällen elterliche Abstammungsüberprüfungen von den Köranwärtern durchzuführen. Dazu ist rechtzeitig (spätestens mit der Anmeldung) eine Haarwurzelprobe (ca.30 Mähnenhaare) vom Köranwärter sowie von der Mutter(sofern noch nicht DNA typisiert) an die Geschäftsstelle des Verbandes zu übersenden

Allgemeine Informationen zu den Körungen finden Sie in den nachfolgend aufgelisteten Dokumenten:

Informationen zu den o.g. Veranstaltungen durch
Frau Leske Telefon 02166 6219116 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausführliche Informationen und Downloads zum Thema "Hengstleistungsprüfung" finden Sie auf der folgenden Internetseite:

http://www.pferd-leistungspruefung.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.