Am 14.10.20 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Rheinischen Pferdestammbuchs e.V. und des Bezirksverbandes NRW im Hannoveraner Verband e.V. im van der Valk Hotel, Moers statt.

Besonderes Augenmerk wurde in diesem Jahr auf die Corona bedingten Entwicklungen und Alternativ Veranstaltungen gelegt, sowie auf die neue Beitrags- und Gebührenordnung, die zum 1.01.2021 in Kraft tritt.

Für Fabio Ladwig war die Jahreshauptversammlung gleichzeitig sein Abschied. Für zweieinhalb intensive Jahre mit viel Einsatz und Herzblut möchte sich das Rheinische Pferdestammbuch e.V. und der BZV NRW bedanken!
Zunächst bleibt uns Herr Ladwig jedoch noch als Zuchtleiter erhalten  und wird die diesjährige Körung im November begleiten.

In Zukunft wird es eine neue Leitung des Pferdezentrums geben, so viel steht fest! Die Ausschreibung wird zeitnah veröffentlicht.

Ein wesentlicher Punkt der Versammlung war zudem die Ehrung der rheinischen Züchter, die 2019 wieder besonders mit ihrer Nachzucht geglänzt haben:

Carl-Heinz und Margit Rettig (Großmaischaid) als Züchter von Keila vom Maischeiderland, die bei der Islandpferde-WM in Berlin 2019 Silber im Töltpreis T1, Bronze im Viergang V1 und Silber in der Viergangkombination gewann und damit zur erfolgreichsten deutschen Teilnehmerin avancierte.

Raphaela Rohm (Wesel) als Züchterin von Uranus d’Issel, der erfolgreich an der Deutschen Meisterschaft Working Equitation in der Klasse WS** teilgenommen hat.

Sonja Hendricks (Goch) als Züchterin von Sunshine Miss Dotty, die den dritten Platz bei der Connemara Pony Bundesschau in der Klasse der vier- und fünfjährigen Stuten erreichte.

Die Zuchtstätte Bäumken (Issum) als Züchter von Daddy Moon, der 2019 Deutscher Meister in der Ponydressur wurde und Teambronze bei der EM gewann sowie unter seiner Reiterin Rose Oatley 2020 EM-Einzelbronze holte.

Die Zuchtgemeinschaft Mölko als Züchter von Maverick, der beim Bundeschampionat der dreijährigen Reitponystuten und -wallache Bronze gewinnen konnte.

Das Gestüt zum Morgenstern/Lisa Henkes (Belgien) als Züchter von Morgensterns Dalai, der Bundessieger der Ponyhengste bei der Grünen Woche in Berlin 2019 wurde.

Die Zuchtgemeinschaft Hackländer (Wuppertal) als Züchter von Almsommer, der im Fahrsport bis zur Klasse M* im Zweispänner platziert ist und bei der FN-Bundeshengstschau Haflinger und Edelbluthaflinger 2019 mit der Bundesprämie ausgezeichnet wurde.

Patricia Decker (Simmerath) als Züchterin von Oak Tree Jason, der bei der Highland Pony Breed Show die Plätze vier und drei belegen konnte, und als Züchterin von Oak Tree Twilight, der 2019 Bundessieger der Dartmoorponys war und bei der FN-Bundeshengstschau der Robustponys die Bundesprämie verliehen bekam.

Willi Steigels (Erkelenz) als Züchter von Frenk, der die Hengstleistungsprüfung in Warendorf 2019 mit einer Endnote von 8,26 auf Platz drei beendete.

Die Zuchtgemeinschaft Goetzens-Post (Kempen) als Züchter von Mauro vom Lenzenhof, der die Hengstleistungsprüfung mit einer Endnote von 8,13 als viertbester Hengst beendete.

Dieter Huppers (Moers-Kapellen) als Züchter von Mydreams von DHK, die 2019 Bundessiegerstute der Deutschen Partbred-Shetland-Ponys über 87 cm wurde.

Dieter Pierkes (Euskirchen) als Züchter von Cracker Jack P, der im Fahrsport im Einspänner Hindernisfahren bis zur Klasse M platziert ist.

Josef Ruyter (Rees) als Züchter von Cascadello-Boy RM, der international in Springen bis zur Klasse platziert ist und beim Bundeschampionat der sechsjährigen Springpferde 2019 im Finale Fünfter wurde.

Die Zuchtgemeinschaft Wencek (Moers) als Züchter von Vanity Fair, die Platz vier beim Bundeschampionat der vierjährigen Reitpferde 2019 belegte. Die Auszeichnung nahm stellvertretend der Besitzer der Stute, Matthias Fieseler, entgegen.

Walter Feldmann (Bad Honnef) als Züchter von Menor GPZ, Gesamtsieger Aegidienberger Materialprüfung mit einer Gesamtnote von 8,88, darunter eine 9,0 für den Tölt.

Peter Verhaag (Goch) als Züchter von Sunshine’s Nala, Gewinnerin der Bronzemedaille bei den sechsjährigen Springponys beim Bundeschampionat 2019.

Das Gestüt Bönniger / Ludwig Stassen (Tönisvorst) als Züchter des Triple-Europameisters in der Pony-Dressur 2019, Adriano B.

Ria Rijckaert (Belgien) als Züchterin von Aran van ter Beke, der international im Einspänner bis zur Klasse S platziert ist.

Hans Giesen (Odenthal) als Züchter von Sirko, der beim Fjord-Cup 2019 die L**-Kür auf Kandare gewinnen konnte und zum Sieger im Fjord-Dressur-Championat avancierte.

Volker Neuhaus (Mülheim) als Züchter von Peymann, der in der Dressur bis zur schweren Klasse siegreich ist und Prix St. Georges platziert ist.

Wolfgang Knopp (Kasbach) als Züchter von Bacardi vom Pfingsthof, der die Hengstleistungsprüfung als zweitbester Hengst mit einer Endnote von 8,68 beendete.

Sandra Birkigt (Hellenthal-Eichen) als Züchterin von Ramonshof Trouble, Ramonshof Tip Top und Ramonshof Triumph, die international im Fahrsport im Vierspänner bis zur Klasse S platziert sind.

Michael Schmidt (Korschenbroich) als Züchter von Golden Daylight, ebenfalls im Fahrsport bis zur schweren Klasse platziert.

Horst Metz (Wegberg) als Züchter von Tequila, der im Vierspänner internationale Siege bis zur schweren Klasse vorweisen kann.

Otmar Eckermann (Kranenburg) als Züchter der Weltmeisterin der jungen Springpferde 2019 und Vize-Bundeschampionesse der sechsjährigen Springpferde 2019, Chao Lee.

Heinrich Aarnink (Nordhorn) als Züchter von Divertido, der beim Bundeschampionat Vierter im Finale wurde.

Für diejenigen, die nicht persönlich vor Ort sein konnten: einen ausführlichen Artikel zur Versammlung hat die Rheinlands Reiter + Pferde veröffentlicht:
https://www.reiter-pferde.de/mitgliederversammlung-rheinisches-pferdestammbuch-neue-beitraege-beschlossen/?fbclid=IwAR2zrsSWP3AHcHDmQyuGfg8hxfUfuZNePmBQjJrOVQ9aoJjDYsvT4HVCjZE

Anlässlich der diesjährigen Körung bieten wir wieder ein Trainings Freispringen für Hengste an.

Am 4. November haben alle Beschicker, die am 15.11. ihren Hengst vorstellen möchten, die Möglichkeit das Freispringen auf unserer Anlage zu trainieren.
Beginn ist voraussichtlich 18.00 Uhr.

Anmeldungen bitte telefonisch oder per E-Mail bei uns im Büro.
02166-62191-10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aufgrund der vielfachen Nachfrage haben wir einen weiteren Termin am 4. August eingerichtet, an dem Züchter & Züchterinnen die Möglichkeit haben ihre Fohlen vorzustellen.

Wie bisher kann der Umfang dieses Termins individuell ausgewählt und gebucht werden.

Angeboten wird das Vorstellen mit Chance auf Prämierung, das Registrieren vor Ort sowie das Anfertigen von professionellen Foto- und Videoaufnahmen für den Eigenbedarf oder die bevorstehende Auktion 

des Hannoveraner Verbandes.

Für eine verbindliche Anmeldung senden Sie bitte das entsprechende Anmeldeformular ausgefüllt bis einschl. 24. Juli zu uns nach Wickrath.

Anmeldeformular

Noch 5 Wochen bis zu diesjährigen Körung im Pferdezentrum Schloss Wickrath!
 
Die Vorbereitung laufen bereits auf Hochtouren und die Kollektion der Hengste wächst von Tag zu Tag. Die diesjährige Körung ist aus zwei Gründen besonders:
 
📍 Corona hat uns diese Saison gezwungen, neue und besondere Wege zu gehen, um einen Teil unserer Termine umsetzen zu können. So auch bei der diesjährigen Körung:
Mit einem ausführlichen Hygienekonzept sind erstmals seit Frühjahr wieder Zuschauer bei einem züchterischen Event zugelassen.
Die Zahl der Plätze ist jedoch begrenzt, sodass Zutritt ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich ist.
Wenn Sie an einem der Körungstage zuschauen möchten, melden Sie sich bei uns an und sichern Sie sich Ihre Plätze.
 
📍 Dieses Jahr wird ganze 3 Tage lange gekört und wir freuen uns auf eine beeindruckende Rassevielfalt!

Freitag, 13.11.      Islandpferdekörung & Materialprüfung
Samstag, 14.11.   vormittags: NRW Kaltblutkörung
                            nachmittags: Kleinpferde und Spezialrassen
Sonntag, 15.11.   Dt. Reitponys & Kleinpferde mit verpflichtendem Freispringen
 
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Ihren Besuch!
 
 
 

Um innovative Produkte rund um den Pferdesport zu unterstützen, würden wir uns über Ihre Teilnahme an folgender Umfrage freuen:

Umfrage Pferdedecke

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Rheinischen Pferdestammbuchs e.V. und des Bezirksverbandes NRW im Hannoveraner Verband e.V. findet am 14.10.2020 im Hotel van der Valk in Moers statt.
Die Einladung finden Sie hier: https://pferdezucht-rheinland.de/images/pdf/Einladung_Mitgliederversammlung_2020_004_002.pdf

Wir bitten um vorherige Anmeldung - telefonisch oder schriftlich - im Büro des Rheinischen Pferdestammbuchs e.V.

Corona-bedingt mussten die Rheinischen Meisterschaften 2020 vom ursprünglichen Termin im Juni auf Ende August verschoben werden – und damit auch die Sichtung zum Bundeschampionat für drei- und vierjährige rheinische Reitpferde und Reitponys, die eigentlich am Dienstag nach den Rheinischen Meisterschaften hätte stattfinden sollen. Nun steht endlich ein Ersatztermin für die Sichtung zum Bundeschampionat fest!

Das Rheinische Pferdestammbuch e.V. veranstaltet die Sichtung für drei- und vierjährige rheinische Reitponys und Reitpferde am 23.7.2020 im Pferdesportzentrum Rheinland in Langenfeld beim Dressur Late Entry. Gesichtet wird im Rahmen der hier stattfindenden Reitpferdeprüfung für drei- und vierjährige Reitpferde und Reitponys. Bitte beachten Sie die Ausschreibung zum Late Entry in Langenfeld am 23. Juli 2020 und nennen die entsprechende Prüfung, wenn Ihr Pferd für das Bundeschampionat gesichtet werden soll!

Die Ausschreibung für unsere diesjährige Körung ist online und kann im Veranstaltungskalender oder hier eingesehen werden.

 

Für die Anmeldung der Stuten zu den zentralen Stuteneintragungsterminen und/ oder Stutenleistungsprüfungen können Sie ab sofort folgendes Anmeldeformular nutzen:

Anmeldeformular zentrale Stuteneintragung

(Anmeldungen bitte ausschließlich per E-Mail oder Post)

Wir sind einfach überwältig von unserer 4. Fohlenauktion, die wir erstmals als Online-Auktion haben stattfinden lassen. Wir waren von der Qualität unserer Züchterhäuser überzeugt, aber wir sind sprachlos. Der Zuspruch unserer Kunden war riesig und die Internationalität der Bieter war dies ebenfalls. Zahlreiche Kunden haben sich von der qualitätvollen Kollektion unserer Züchter mitreißen lassen und sich in hochspannende Bieterduelle begeben.

Mit einem Zuschlagspreis von 31.000€ avancierte das Stutfohlen Violetta M v. Viva Gold (Züchter: Peter Moskopp) zur diesjährigen Preisspitze und erzielt damit den bisher höchsten Preis der auf einer Wickrather Fohlenauktion erreicht werden konnte. Das mit einer spektakulären Bewegungsmechanik ausgestattete Stutfohlen wird seine Box in einem renommierten Dressurstall nahe Bremen beziehen. Besonders hartnäckig und aktiv waren Kunden aus Chile, die sich zwei Escamillo Fohlen sicherten. So gehen für 22.000€ das Stutfohlen Ein Quäntchen Glück (Züchter: Sonja Leyers) sowie für 17.750€ die Stute Emilia (Züchter: Beate Conle-Hüttner) in den Stall Tejas Verdes Dressage Horses in Chile.

Das teuerste Hengstfohlen der Kollektion wurde Savant SKS v. Secret (Züchter: Pferdezucht SKS), der seine neue Heimat in der Schweiz beziehen wird. Veneziano, ein Vasari Sohn aus der Zucht von Paul Paessens, war ebenfalls heiß begehrt. Dieser erzielte einen Zuschlagspreis von 15.250€ und wird das benachbarte Gestüt Rickhof verstärken. Hier steht u.a. auch sein Vater Vasari beheimatet.

Auch das Springlot überzeugte und konnte mit Höchstpreisen aufwarten. So erhielt Tippi Hedren v. Taloubet Z (Züchter: Andreas Klaaßen) mit 11.500€ den höchsten Zuschlag bei den diesjährigen Springfohlen, die die sportliche Expertise des Mutterstammes zu schätzen wussten. Heiß begehrt war auch Toulouse F v. Tangelo van de Zuuthoeve, bei dem äußerst typvollen und mit einem herausragenden Pedigree ausgestattete Stutfohlen fiel bei 11.000€ der virtuelle Hammer. Das Fohlen aus der Zucht von Karl Heinz Fruhen, wird Einzug in den bekannten Züchterstall von Johann Weber in Aurich erhalten, der u.a. durch den von ihm gezogenen Hengst Danciero bekannt ist und nun auch verstärkt in der Springpferdezucht aktiv wird.

Insgesamt konnten wir durch den überwältigenden Auktionsverlauf den Durchschnittspreis der verkauften Fohlen um über 4.000€, auf rund 12.000€ steigern. Mehr als die Hälfte der Fohlen konnte für mehr als 10.000€ den Besitzer wechseln.

Ein besonderer Dank geht an unsere herausragenden Züchter sowie vertrauensvollen Kunden, die uns nun schon zum vierten Mal ihr ganzes Vertrauen entgegenbringen. Ebenfalls möchten wir ganz besonders unseren immer engagierten Jungzüchtern danken sowie Reckimedia, die unsere Fohlen durch ihre Videos und Werbemaßnahmen herausragend präsentiert haben! Wir freuen uns über eine gelungene Auktion, die eine immer größer werdende Reichweite erhält und sich Jahr für Jahr selbst übertrifft!

Für unsere drei Registrierungstermine können Sie ab sofort folgendes Anmeldeformular nutzen: Anmeldeformular Fohlen Registrierung

(Anmeldungen bitte ausschließlich per E-Mail oder Post)

Nach Anmeldeschluss werden wir für den jeweiligen Termin eine Starterliste erstellen und den Teilnehmern zukommen lassen.
Bitte finden Sie sich zum entsprechenden Zeitpunkt an der Reithalle ein und nutzen den Wegeverlauf wie hier beschrieben.

Nachnennungen können nicht angenommen werden - bitte melden Sie sich für den nächsten Termin an.

Es werden Ordner im Einsatz sein, die einen reibungslosen Ablauf gewährleisten werden.
Bitte beachten Sie zudem folgende Vorgaben, die zwingend einzuhalten sind:

- pro Stute-Fohlen-Paar sind max. zwei Personen zulässig
- bitte halten Sie jederzeit mindestens 1,5 Meter Abstand zu den nächsten Personen ein
- es sind keine Zuschauer gestattet
- bitte tragen Sie einen Mund- und Nasenschutz
- den Anweisungen der Ordner ist uneingeschränkt Folge zu leisten, andernfalls erfolgt der Ausschluss für diesen Termin
- Zugang zur Anlage haben ausschließlich Personen ohne Krankheitssymptome

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.