Am Freitag, den 22.10.2021, fand in Wickrath die rheinische Sichtung für die Bundeskalblutschau 2022 anlässlich der grünen Woche in Berlin statt.

Die Idee, eine Bekanntgabe der Sichtungsergebnisse erst am Folgetag zu veröffentlichen, hat sich bei uns im Verband bewährt und ist mittlerweile gute Tradition - bei jeder Art der Sichtung.

Bei den Hengsten ist Eulenspiegel der Eheleute Fassbender fest gesetzt, der Landbeschäler Hook wurde als Reservist vermerkt.

Das Kontingent der Stuten belief sich in diesem Jahr auf insgesamt vier Teilnehmerinnen.
Hier wurde daher eine Auswahl aus allen Altersklassen getroffen.
Bei den jüngeren, bis 4-jährigen Stuten wurde die dreijährige Filippa der ZG Nehnes-Honig nominiert sowie die vierjährige Finja aus dem Besitz von Franz Boes.
Im Feld der älteren Stuten wurde Helene unbestritten als beste Stute des Tages fest nominiert. Somit wird die Familie Faßbender sowohl bei Hengsten als auch bei den Stuten in Berlin vertreten sein.
Ebenfalls ein Ticket für Berlin lösen konnte Naomi der Zuchstätte Andreas Wintgens.
Als Reservistin wird Fanny, im Besitz der ZG Nehnes-Honig, die bereits Bundesprämienstute ist, benannt.

  Hengste  
zugelassen Eulenspiegel Eheleute Faßbender, Kerpen-Sindorf
Reservist Hook ZG Nehnes-Honig, Goch
  Stuten  
zugelassen Filippa ZG Nehnes-Honig, Goch
zugelassen Finja Franz Boes, Goch
zugelassen Helene Eheleute Faßbender, Kerpen-Sindorf
zugelassen Naomi Andreas Wintgens, Übach-Palenberg
Reservistin Fanny ZG Nehnes-Honig, Goch

 

In rund einem Monat heißt es wieder "Bühne frei für starke Pferde"


Am Samstag, den 13.11.21, findet die alljährliche NRW Kaltblutkörung statt - dieses Jahr wieder bei uns in Wickrath!
Wer einen vielversprechenden Hengst im Stall hat, hat noch bis zum 25.10.21 die Möglichkeit ihn anzumelden.
Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch oder per E-Mail bei Dana Leske: 02166-62191-16 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ponys, Kleinpferde & Spezialrassen ohne verpflichtendes Freispringen werden an demselben Tag im Rahmen der Nachkörung geprüft.

Ponys und Kleinpferde mit verpflichtendem Freispringen sind einen Tag später, am 14.11.21, an der Reihe.

Die Fotos vom 03.08.21 sind ab sofort einzusehen.

Hier geht es zur Galerie → https://pferdezucht-rheinland.de/zucht/fohlen/fotogalerie.html

Wenn Sie Fotos bestellen möchten, schreiben Sie bitte eine Email mit Angabe der Fotonummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Preis pro Foto - 12,00€ inkl. MwSt.

 
Die Landwirtschaftskammer NRW und die Rheinischen Kreispferdezuchtvereine laden zum 10. Rheinischen Pferdetag ein!

Wann?          Dienstag, 12.10.21, 13.30Uhr bis 16.00Uhr
Wo?                     Gut Altwahlscheid, 41468 Neuss

Die Einladung mit weiteren Informationen und Anmeldeformular finden Sie hier → Einladung 10. Rheinischer Pferdetag

Am Montag, den 20.09.21, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt und erstmals wurde sich im heimischen Nassauer Stall  im Schlos Wickrath versammelt.

Neben den Jahreshighlights aus 2020 und einer Vorschau auf den Jahresbericht 2021, wurde die Jahresrechnung vorgetragen und einige Änderungen und Aktualisierungen in der Satzung beschlossen.
Zudem standen die Wahlen der Vorstände des Bezirksverbands NRW und des Rheinischen Pferdestammbuchs e.V. auf der Tagesordnung.

Wir freuen uns auf einen Bericht zur Versammlung in der kommenden Ausgabe unserer Verbandszeitschrift Rheinlands Reiter + Pferde.

Der neue Vorstand des Rheinischen Pferdestammbuchs (von links nach rechts): Theodor Leuchten (ehem. Vorsitzender), Joelle Mihm, Jörg Zahn (Vorsitzender), Hermann-Josef Thoenes, Ellen Möllemann, Michael Asseenmacher, Volker Abendroth, Stefan Baehren, Achim Ringsdorf


Am 01.08.2021 endete die zweite und letzte Schloss Wickrath Fohlenauktion in diesem Jahr.

24 dressur- und springbetonte Fohlen bildeten die Kollektion, die online unter den Hammer kam.
Die 6. Auktion konnte nicht ganz die Verkaufsquote der vorherigen, 5. Schloss Wickrath Fohlenauktion erreichen, dennoch wechselten die verkauften Fohlen für einen Durchschnittspreis von 9.100,00€ den Besitzer.
Auch bei dieser Auktion boten internationale Sportler, sowie bekannte Zuchtstätten mit, sodass wir uns sicher sein können, einige Hengst- und Stutfohlen in Zukunft auf entsprechend großer Bühne wiedersehen zu dürfen.

Wir möchten uns herzlich für die große Spendenbereitschaft aus ganz Deutschland bedanken!

Bis jetzt kam der stolze Betrag von 370.000,-€ zusammen, wovon schon vielen Betrieben geholfen werden konnte.

Wir legen all den Betrieben, die ebenfalls Verluste zu melden haben, deren Häuser und Anlagen massiven Schaden genommen haben, ans Herz den entsprechenden Antrag zur FN zu schicken, damit wir Ihnen gemeinsam unter die Arme greifen können.

Die Antragsformulare finden Sie hier → https://www.pferd-aktuell.de/fluthilfe

Es kann zudem nach wie vor gespendet werden!

Auch hierzu finden Sie alle wichtigen Informationen auf der Fluthilfe Seite der FN.

Foto: FN

 

 

 

Nach der Zentralen Stutenschau am 17.07.2021 in Wickrath wurden folgende Stuten zur Herwart-von-der-Decken-Schau zugelassen:




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.