1. Schloss Wickrath Youngster Auktion

Ab dem 23. November 2022 ist die Kollektion online.

Jetzt als Online-Bieter registrieren!

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung haben wir vergangenen Monat abgehalten. Diese Ausgabe möchte ich nutzen, um allen, die nicht dabei waren, davon zu berichten.

In diesem Jahr haben wir die Versammlung zum ersten Mal auf der Tribüne unserer großen Reithalle abgehalten. Die Resonanz darauf war sehr positiv, sowohl von der Durchführung als auch von der Teilnehmerzahl.

Wir hatten auch eine Diskussion während und nach der Versammlung mit unseren Mitgliedern, die sehr emotional und offen war. Was ich in dieser Form so noch nicht erlebt, aber als sehr positiv empfunden habe. Nur im offenen Dialog gerade heraus, Auge zu Auge, kann man bestimmte Themen ordentlich diskutieren.
Denn konstruktive Kritik hilft allen Parteien die Sache gemeinsam nach vorne zu bringen.

Nachfolgend erscheint hier ein Auszug aus meiner Eröffnungsrede.

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Züchterinnen und Züchter,

hiermit möchte ich Sie recht herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen.

Erstmals abgehalten hier in unserer schönen Halle im Pferdezentrum Wickrath.

In diesem Jahr mal wieder im Herbst. Wir hoffen im kommenden Jahr wieder in den gewohnten Rhythmus der Frühjahrsversammlung zu kommen.

Ohne dem Geschäftsbericht vorgreifen zu wollen, freut es mich sehr, heute vor Ihnen zu stehen und sagen zu können, dass es seit Langem wieder einen ausgeglichenen Haushalt gibt. Wir möchten versuchen diesen vorsichtigen optimistischen Trend in die nächsten Jahre mitzunehmen.
Ein herausfordernder Sparkurs liegt hinter und auch vor uns. Ich wüsste keinen Verband unserer Größenordnung, der mit einer so schmalen Personaldecke arbeitet.

Auch hat die Anpassung der Beitrags- und Gebührenordnung ihre Wirkung gezeigt, bei gleichzeitig stabilen Mitglieder- und Eintragungszahlen.

Was an dieser Stelle auch einmal klar gesagt werden muss: Aus eigener Kraft und ohne den Hannoveraner Verband werden wir diese tolle Anlage mittelfristig nicht halten und betreiben können. So viel zu den Stimmen, die immer viel erwarten.

Unsere rheinische Zucht hat über alle Rassen im vergangenen Jahr erneut herausragende Erfolge erzielt, dazu später mehr.

Ebenso sind unsere Jungzüchter hoch erfolgreich und sehr aktiv in der Ausbildung.

Zu unseren Selektionsmaßnahmen bei Stuten, Fohlen und Hengsten möchte ich auch ein paar Worte sagen. Wir sind mit dem Rheinischen Pferdestammbuch nicht auf der Insel der Glückseligen. Wir stehen im Wettbewerb zu allen anderen deutschen Ponyverbänden.

Auf der einen Seite kritisieren manche Züchter, dass wir nicht streng genug selektieren, auf der anderen Seite drohen sie, bei den für sie nicht passenden Richterurteilen mit dem Verbandswechsel.

Wir alle sind passionierte Züchter.

Aber ein realistischer Blick auf die Gesamtpopulation und auch auf die eigene Zucht würde vieles selbst erklären.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.