1. Schloss Wickrath Youngster Auktion

Ab dem 23. November 2022 ist die Kollektion online.

Jetzt als Online-Bieter registrieren!

Der Veranstaltungskalender hat sich im Pferdezentrum gut gefüllt.
Nach fünf Turnieren und drei Hengstschauen bzw. Aufzeichnungen, kann man das so sagen.
Was wir aber auch ganz klar erkennen, ist, dass man mit einer so kleinen Mannschaft schnell an und über seine Grenzen kommt. Dies ist u.a. ein Grund dafür, dass der Fokus in diesem Jahr auch intensiv auf der Anlagenvermietung an Fremdverbände etc. liegt.

Wir konzentrieren uns auf die geplanten Zucht- und Vermarktungsveranstaltungen in Wickrath und in den Regionen des Rheinlands.

Sponsoren
Wir freuen uns in diesem Jahr Sponsoren gefunden zu haben, die sowohl das Pferdezentrum Schloss Wickrath als auch gezielt Veranstaltungen in größerem Umfang, als Partner begleiten.
Das Sponsoring ist ein Baustein, um unsere allgemeine Einnahmesituation zu verbessern.
Allerdings hat dies auch mit Zuversicht und Vertrauen in uns zu tun.
Wir haben viele Ideen. Ob sie sich alle, wie geplant, in die die Tat umsetzen lassen, hoffen wir, ohne es fest versprechen zu können. Wir freuen uns über jeden Förderer, den wir gewinnen können.

Kompetenzteam
Der Grundgedanke, mit kompetenten Leuten einzelne Themenbereiche fachlich besser abzudecken, ist in einigen Bereichen gut angelaufen. Ein Dank unserseits für dieses persönliche Engagement.

Clipmyhorse
Erfreulicherweise konnten wir die Partnerschaft mit Clipmyhorse.tv weiter ausbauen.
In diesem Jahr werden unsere eigenen Veranstaltungen dort ausgestrahlt.
Der Livestream kann auch über unsere Internetseite verfolgt werden.

Unsere drei Auktionen in diesem Jahr werden ebenfalls erneut mit diesem Dienstleister durchgeführt.

Seit einigen Wochen ist eine Permanentkamera in unserer Halle installiert, die auf Knopfdruck in der Halle filmen kann. Die Technik steckt noch in den Kinderschuhen, ist aber mit Sicherheit eine Bereicherung für die Zukunft und es freut uns sehr, dass wir als Standort ausgewählt wurden.
Die Einschaltquoten der Hengstschau im Februar waren höchst erfreulich. Über 6000 Zuschauer aus 22 Ländern haben unsere Schloss Wickrath Stallions verfolgt.

Körung
Unsere Hauptkörung fand dieses Jahr erstmals im Frühjahr statt. Über 60 Hengste und eine weitere Hengstschau mit ausgesuchten Reitponyhengsten haben drei schöne Tage gefüllt. Erfreulich war die Bandbreite über viele Rassen des Rheinischen Stammbuchs. Jeden Tag haben die Züchter und Aussteller einen passenden Rahmen für die Vorstellung ihrer Hengste geboten bekommen.

Über die Qualität des diesjährigen Körjahrgangs der Reitponys kann man diskutieren.
Wie diese Diskussion teilweise geführt wurde, war in meinen Augen unpassend und nicht schön.
Und mal wieder meine Frage: Bekommen die, die am lautesten schreien, immer Recht?

Hier einmal meine Sichtweise als Kommissionsmitglied: Ein gekörter Reitpony Hengst braucht einen Mindest-Notendurchschnitt von 7,0. Wenn man diese Regel sachlich und fair zugrunde legt, haben alle Reitponyhengste ihr positives Körurteil zurecht erhalten.  Über die Gesamtthematik und auch darüber, welche Hengste heutzutage noch in den Deckeinsatz gelangen sollten, lässt sich lange und breit diskutieren.

Aus Sicht des Züchters, der sich zukünftige Beschäler für seine Stuten aussucht, betrachte ich den diesjährigen Körjahrgang etwas anders.

Zuletzt möchte ich noch einmal auf den Termin der Körung eingehen. Ich habe die Hoffnung, dass wir in Zukunft einen Körtermin finden, der für alle Seiten akzeptabel ist.
Aber, um nicht als „einsamer Rufer in der Wüste“ dazustehen:
 Die letzten FN Sitzungen lassen eine erhebliche Verschiebung der Körtermine aller Verbände relativ zeitnah erwarten. Dabei geht es nicht um Wünsche, sondern um geltendes Tierschutzrecht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.