Die Herbst und Winterzeit bricht an, wie jedes Jahr mit Vorfreude auf die bevorstehenden Körungen und die weitere Hallensaison.

Auf die Veränderungen im Körsystem sind wir in den vorherigen Ausgaben ja bereits eingegangen. Für uns steht im November die NRW Kaltblutkörung und unsere „kleine“ Körung  für alle weiteren Rassen an. Danach erstmals im kommenden März die eigentliche Hauptkörung für die Ponyrassen.

Jahreshauptversammlungen
In diesem Jahr fanden erstmals die beiden Jahreshauptversammlungen des Rheinischen Pferdestammbuchs und des Hannoveraner Bezirksverbands NRW nacheinander in unserem Zuhause Schloss Wickrath im Nassauer Stall statt.
Der Grundgedanke die Kosten für einen Tagungsraum zu senken und unseren Züchtern Wickrath wieder etwas näher zu bringen scheint aufgegangen zu sein.
Beide Versammlungen waren den Umständen entsprechend gut gefüllt, allerdings weit weg von den Besetzungen früherer Jahre.

Wahlen
Die Wahlen waren alle einstimmig, die neugewählten und bestätigen Vorstände erwarten spannende Zeiten, aber die Truppe scheint gut gerüstet und ist sich der Aufgabe bewusst. Theo Leuchten wurde zum Ehrenvorsitzenden des Stammbuchs ernannt.
Mit meinen 45 Jahren bin ich beinahe der Alterpräsident, das spricht für unsere gesamte „junge“ Mannschaft, ob Haupt- oder Ehrenamt. Nach jetzigem Kenntnisstand einmalig in Deutschland.

Finanzen
Das Thema Finanzen war auch diesem Jahr nicht der glanzvollste Teil der Veranstaltung.
Vor zwei Jahren noch sechsstellig ist auch im letzten Jahr wieder ein hoher fünfstelliger Fehlbetrag ausgewiesen. Dieses Jahr wird erfreulicher enden, aber eines möchte ich Allen mit auf den Weg geben: Von einem Verband wird vieles als selbstverständlich erwartet, aber wie immer im Leben kann man nur das leisten was man sich auch erlauben kann.

Kompetenzteam
Was wir an diesem Tag angeregt haben und mir ein ehrliches Anliegen ist, ist unsere Idee eines Kompetenzteams Wickrath bei dem wir viele unserer Mitglieder in ihrem persönlichen „Spezialgebiet“ ins Netzwerk Wickrath aufnehmen möchten. Es soll die Ergänzung zwischen Vorstand und Basis für alle Belange in Wickrath sein. Wir hoffen auf Ihre Anregung und Hilfe.

Veranstaltungszentrum
Ein weiterer Baustein damit wir unsere Anlage dauerhaft betreiben können ist die Auslastung des Zentrums Wickrath mit Veranstaltungen aller Art.
Meine Vision von einem „klein“ Peelbergen ist vielleicht etwas vermessen, deutet aber in unsere Zukunft. Wenn es uns gelingt die Anlage in ihren fantastischen Möglichkeiten zu nutzen, wird das wahrscheinlich der Schlüssel zum Erfolg werden.
Was mir persönlich sehr gut tat, war das Bekenntnis vom Hannoveraner Präsidenten Hinni Lührs Behnke zu Wickrath anlässlich der Versammlung.
Meine feste Überzeugung ist das aus kleinen Anfängen große Dinge entstehen können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.