Am 14.10.20 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Rheinischen Pferdestammbuchs e.V. und des Bezirksverbandes NRW im Hannoveraner Verband e.V. im van der Valk Hotel, Moers statt.

Besonderes Augenmerk wurde in diesem Jahr auf die Corona bedingten Entwicklungen und Alternativ Veranstaltungen gelegt, sowie auf die neue Beitrags- und Gebührenordnung, die zum 1.01.2021 in Kraft tritt.

Für Fabio Ladwig war die Jahreshauptversammlung gleichzeitig sein Abschied. Für zweieinhalb intensive Jahre mit viel Einsatz und Herzblut möchte sich das Rheinische Pferdestammbuch e.V. und der BZV NRW bedanken!
Zunächst bleibt uns Herr Ladwig jedoch noch als Zuchtleiter erhalten  und wird die diesjährige Körung im November begleiten.

In Zukunft wird es eine neue Leitung des Pferdezentrums geben, so viel steht fest! Die Ausschreibung wird zeitnah veröffentlicht.

Ein wesentlicher Punkt der Versammlung war zudem die Ehrung der rheinischen Züchter, die 2019 wieder besonders mit ihrer Nachzucht geglänzt haben:

Carl-Heinz und Margit Rettig (Großmaischaid) als Züchter von Keila vom Maischeiderland, die bei der Islandpferde-WM in Berlin 2019 Silber im Töltpreis T1, Bronze im Viergang V1 und Silber in der Viergangkombination gewann und damit zur erfolgreichsten deutschen Teilnehmerin avancierte.

Raphaela Rohm (Wesel) als Züchterin von Uranus d’Issel, der erfolgreich an der Deutschen Meisterschaft Working Equitation in der Klasse WS** teilgenommen hat.

Sonja Hendricks (Goch) als Züchterin von Sunshine Miss Dotty, die den dritten Platz bei der Connemara Pony Bundesschau in der Klasse der vier- und fünfjährigen Stuten erreichte.

Die Zuchtstätte Bäumken (Issum) als Züchter von Daddy Moon, der 2019 Deutscher Meister in der Ponydressur wurde und Teambronze bei der EM gewann sowie unter seiner Reiterin Rose Oatley 2020 EM-Einzelbronze holte.

Die Zuchtgemeinschaft Mölko als Züchter von Maverick, der beim Bundeschampionat der dreijährigen Reitponystuten und -wallache Bronze gewinnen konnte.

Das Gestüt zum Morgenstern/Lisa Henkes (Belgien) als Züchter von Morgensterns Dalai, der Bundessieger der Ponyhengste bei der Grünen Woche in Berlin 2019 wurde.

Die Zuchtgemeinschaft Hackländer (Wuppertal) als Züchter von Almsommer, der im Fahrsport bis zur Klasse M* im Zweispänner platziert ist und bei der FN-Bundeshengstschau Haflinger und Edelbluthaflinger 2019 mit der Bundesprämie ausgezeichnet wurde.

Patricia Decker (Simmerath) als Züchterin von Oak Tree Jason, der bei der Highland Pony Breed Show die Plätze vier und drei belegen konnte, und als Züchterin von Oak Tree Twilight, der 2019 Bundessieger der Dartmoorponys war und bei der FN-Bundeshengstschau der Robustponys die Bundesprämie verliehen bekam.

Willi Steigels (Erkelenz) als Züchter von Frenk, der die Hengstleistungsprüfung in Warendorf 2019 mit einer Endnote von 8,26 auf Platz drei beendete.

Die Zuchtgemeinschaft Goetzens-Post (Kempen) als Züchter von Mauro vom Lenzenhof, der die Hengstleistungsprüfung mit einer Endnote von 8,13 als viertbester Hengst beendete.

Dieter Huppers (Moers-Kapellen) als Züchter von Mydreams von DHK, die 2019 Bundessiegerstute der Deutschen Partbred-Shetland-Ponys über 87 cm wurde.

Dieter Pierkes (Euskirchen) als Züchter von Cracker Jack P, der im Fahrsport im Einspänner Hindernisfahren bis zur Klasse M platziert ist.

Josef Ruyter (Rees) als Züchter von Cascadello-Boy RM, der international in Springen bis zur Klasse platziert ist und beim Bundeschampionat der sechsjährigen Springpferde 2019 im Finale Fünfter wurde.

Die Zuchtgemeinschaft Wencek (Moers) als Züchter von Vanity Fair, die Platz vier beim Bundeschampionat der vierjährigen Reitpferde 2019 belegte. Die Auszeichnung nahm stellvertretend der Besitzer der Stute, Matthias Fieseler, entgegen.

Walter Feldmann (Bad Honnef) als Züchter von Menor GPZ, Gesamtsieger Aegidienberger Materialprüfung mit einer Gesamtnote von 8,88, darunter eine 9,0 für den Tölt.

Peter Verhaag (Goch) als Züchter von Sunshine’s Nala, Gewinnerin der Bronzemedaille bei den sechsjährigen Springponys beim Bundeschampionat 2019.

Das Gestüt Bönniger / Ludwig Stassen (Tönisvorst) als Züchter des Triple-Europameisters in der Pony-Dressur 2019, Adriano B.

Ria Rijckaert (Belgien) als Züchterin von Aran van ter Beke, der international im Einspänner bis zur Klasse S platziert ist.

Hans Giesen (Odenthal) als Züchter von Sirko, der beim Fjord-Cup 2019 die L**-Kür auf Kandare gewinnen konnte und zum Sieger im Fjord-Dressur-Championat avancierte.

Volker Neuhaus (Mülheim) als Züchter von Peymann, der in der Dressur bis zur schweren Klasse siegreich ist und Prix St. Georges platziert ist.

Wolfgang Knopp (Kasbach) als Züchter von Bacardi vom Pfingsthof, der die Hengstleistungsprüfung als zweitbester Hengst mit einer Endnote von 8,68 beendete.

Sandra Birkigt (Hellenthal-Eichen) als Züchterin von Ramonshof Trouble, Ramonshof Tip Top und Ramonshof Triumph, die international im Fahrsport im Vierspänner bis zur Klasse S platziert sind.

Michael Schmidt (Korschenbroich) als Züchter von Golden Daylight, ebenfalls im Fahrsport bis zur schweren Klasse platziert.

Horst Metz (Wegberg) als Züchter von Tequila, der im Vierspänner internationale Siege bis zur schweren Klasse vorweisen kann.

Otmar Eckermann (Kranenburg) als Züchter der Weltmeisterin der jungen Springpferde 2019 und Vize-Bundeschampionesse der sechsjährigen Springpferde 2019, Chao Lee.

Heinrich Aarnink (Nordhorn) als Züchter von Divertido, der beim Bundeschampionat Vierter im Finale wurde.

Für diejenigen, die nicht persönlich vor Ort sein konnten: einen ausführlichen Artikel zur Versammlung hat die Rheinlands Reiter + Pferde veröffentlicht:
https://www.reiter-pferde.de/mitgliederversammlung-rheinisches-pferdestammbuch-neue-beitraege-beschlossen/?fbclid=IwAR2zrsSWP3AHcHDmQyuGfg8hxfUfuZNePmBQjJrOVQ9aoJjDYsvT4HVCjZE

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.