FN-Bundeshengstschauen für Sportponys und Robustponys

Warendorf/Berlin (fn-press). Vom 18. bis 22. Januar 2019 werden sich rund 90 Hengste auf der 5. FN-Bundeshengstschau Sportponys sowie zirka 70 Hengste auf der FN-Bundeshengstschau Robustponys anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin um den Titel der Bundessieger bewerben.

Zur Bundeshengstschau Sportpony wurden uns leider keine Teilnahmen gemeldet, zur Bundeshengstschau Robustpony wurden folgende Nennungen abgegeben:

- Jossa v.Clus (Deutsches Classicpony) Station: Hans-Josef Schlömer, Dormagen

- Spirit (Deutsches Part-Bred Shetlandpony) Station: Gudrun Kremser, Westendorf

- Pan Tau v.d.Gerlingermühle (Shetlandpony <87cm) Station: Stefanie Schmidt, Wenden

Den teilnehmenden Hengsthaltern wünschen wir viel Erfolg bei der Vorstellung !

Weitere Informationen zur Internationalen Grünen Woche sind unter www.gruenewoche.de sowie zur FN-Bundesschau unter www.pferd-aktuell.de/bundesschauen zu finden.

Die Ausschreibung für die Sportponys finden Sie hier

Die Ausschreibung für die Robustponys finden Sie hier

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.