Liebe Zuchtverbände und Zuchtgemeinschaften,

Liebe Züchterinnen und Züchter,

im Rahmen meiner Masterarbeit im Fach Pferdewissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen in Kooperation mit der Freien Universität Bozen habe ich mich vor einigen Wochen an Sie gewandt und gebeten an unserer Züchterbefragung als Vorstudie für die Imageanalyse der Pferderasse Haflinger aus Reitersicht teilzunehmen und diese zu verbreiten. Wir haben zahlreiche Rückmeldungen bekommen und möchten uns an dieser Stelle für Ihre Unterstützung sowie Ihre Zeit bedanken!

Durch Ihre Hilfe konnten wir auf dieser Grundlage eine Verbraucherbefragung erstellen, die die Meinungen der Züchter wiederspiegelt und somit nah an der Praxis angelegt ist. Die Auswertung der Züchterbefragung schicken wir erst in einigen Wochen raus, um eine mögliche unbeabsichtigte Beeinflussung bei der Verbraucherbefragung zu vermeiden.

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass die Verbraucherumfrage als Grundlage für die Imageanalyse des Haflingers aus Reitersicht nun als Online-Befragung unter folgendem Link erreichbar ist:

https://ww2.unipark.de/uc/TeamKuehl/1bc4/

 

Wir möchten Sie bitten, auch diese Umfrage zu verteilen, damit wir auch hier möglichst viele Menschen erreichen, die uns ein repräsentatives Bild zur tatsächlichen Situation der Haflingerwahrnehmung geben können. Dabei ist es für uns wichtig, dass wir sämtliche Reiter, Nicht-Reiter, Züchter, Pferdebesitzer und Interessierte erreichen können, unabhängig davon, ob sie mit Haflingern in Verbindung stehen oder nicht.

Daher möchten wir Sie bitten, unsere Verbraucherumfrage an all Ihre Mitglieder, Kunden, Freunde, Bekannte sowie sonstige Interessierte weiterzuleiten und uns damit zu helfen ein breitfächertes Meinungsbild aller Pferdeinteressierten zu bekommen. Gern können auch Sie selber an unserer Umfrage teilnehmen und am Ende Ihre E-Mail-Adresse eintragen, um auch hier über die Auswertung der Studie informiert zu werden.

 

Wir danken Ihnen schon einmal in Voraus für Ihre Zeit sowie Ihre Hilfe und hoffen auf zahlreiche Antworten.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gern an mich wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Deborah Neuhaus und Sarah Kühl