Was ist unser Ziel?

Die Ausbildung unserer Jugendlichen sollte so gut sein, dass wir mit Freude an den Bundesjungzüchterwettbewerben teilnehmen können.

Was sind Jungzüchter?

Jungzüchter sind junge Leute zwischen 10 und 30 Jahren, die keine Züchterkinder sein müssen, die sich für Pferdezucht und Haltung, Reiten und den Umgang mit Pferden und Ponys interessieren.

Was bieten wir den Interessierten?

Wir bieten eine Grundausbildung, die nach und nach vervollständigt wird mit Allem, was mit dem Pferd zu tun hat. Wissen über Pferdesport, -zucht, -fütterung und -haltung sowie Information über die Strukturen der Züchtervereinigungen zählen hierzu ebenso wie Demonstrationen:

  • „Wie frisiere ich ein Pferd?“
  • „Wie bringe ich ein Pferd optimal heraus?“
  • „Wie mustere ich ein Pferd?“

Des weiteren werden Freispringen und Pferdebeurteilung Themen sein, die auch praktisch geübt werden.

Was tun wir?

Wir sammeln auf Kreisebene Interessierte. Es können sich auch mehrere Kreise in der Jungzüchterarbeit zusammenschließen. Diese führen auf ihren Kreisschauen auch Jungzüchterwettbewerbe durch. Es werden dann von dort aus oder zentral von Wickrath Fortbildungen, Ausflüge zu Gestüten, Hengststationen oder zu großen Pferdesportveranstaltungen organisiert. Die Kreispferdeschauen werden ebenso von den Jungzüchtern mitgestaltet wie die großen Veranstaltungen unseres Verbandes, wie z.B. der Fohlenverkaufstag. Auf Kreisebene kann die Altersgrenze auch nach unten erweitert werden. Die Kids lernen dann in „Kükengruppen“ spielerisch den Umgang mit Ponys und Pferden.

Wir sind auch bei www.facebook.com/JungzuechterRheinland  zu finden